Projekt des Monats September
Gutshaus Stremmen wieder mit Leben erfüllt

Das sanierte Gutshaus Stremmen (Gemeinde Tauche) Foto Copyright: ELER BrandenburgDas sanierte Gutshaus Stremmen (Gemeinde Tauche) Foto Copyright: ELER Brandenburg

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) im Land Brandenburg kürt ein „Projekt des Monats“. Im September 2019 zeichnete er die Sanierung des Gutshauses in Stremmen aus.

Anfang 2018 war das Stremmener Gutshaus noch dem Verfall ausgesetzt: der Dachfirst war undicht, es lagen gravierende Mängel an Fassade, Fenstern und Böden vor. Nun erstrahlt das 1880 erbaute Gutshaus wieder in neuem Glanz.

Das sanierte Gutshaus lässt aber nicht nur das Ortsbild in Stremmen wieder in alter Schönheit erblühen. Die Gemeinde Tauche, zu der Stremmen gehört, hat das Haus auch wieder mit (Dorf)Leben erfüllt. So wird es heute für ehrenamtliche Kinderbetreuung oder als Seniorentreffpunkt genutzt und dient als Veranstaltungsort des Stremmener Dorfvereins, als Sitzungsort und Archiv. Das Gutshaus erfüllt also eine wichtige gesellschaftspolitische Funktion, die den Alltag der Dorf- und Gemeindemitglieder verbessert und erleichtert und das Leben im Dorf wieder lebenswerter macht.

Der ELER unterstützt dieses Projekt mit 319.141 € Euro.

Zum ELER-Projekt des Monats September